Vortrag „Der Antisemitismus Martin Luthers“ zur Eröffnung der Ausstellung „Luther und die Juden“

Freitag, 20. Oktober 2017, 19.30 Uhr - Eintritt frei - Synagoge Affaltrach

Vortrag „Der Antisemitismus Martin Luthers“ zur Eröffnung der Ausstellung „Luther und die Juden“ von Pfr. Dr. Michael Volkmann, Ev. Akad. Bad Boll

M. Volkmann ist Beauftragter der Ev. Landeskirche Baden-Württemberg für den interreligiösen Dialog zwischen Juden und Christen. Zur Eröffnung der Ausstellung „Ertragen können wir sie nicht - Luther und die Juden“ der „Nordkirche weltweit - Zentrum für Mission und Ökumene“ spricht er über den Antisemitismus Martin Luthers. Martin Luther war ein großer Reformer, aber auch ein großer Judenhasser. Diese Seite Luthers wird im Vortrag thematisiert.

Hier geht es zum Zeitungsartikel aus der Heilbronner Stimme.

Neueste Beiträge
Suche nach Stichworten