"Die weibliche Seite Gottes": Vortrag zur gleichnamigen Ausstellung


Am 30.11.2017 hielt die Kuratorin und langjährige Leiterin des Jüdischen Museums Wien, Frau Dr. Felicitas Heimann-Jelinek, einen Vortrag über die Ausstellung "Die weibliche Seite Gottes", die im Sommer im Jüdischen Museum Hohenems zu sehen war. Anhand verschiedener Fotografien aus dem Ausstellungskatalog erklärte Frau Dr. Heimann-Jelinek einige Aspekte uralter matriarchaler Strukturen, die seither immer wieder für Furore sorgten (das Werbeschild "Grüß Göttin" wurde bspw. mehrfach beschädigt). Frau Dr. Heimann-Jelinek hat mit ihrem freien Impulsvortrag alle Besucher in ihren Bann gezogen und sämtliche Fragen kompetent und in schönstem Wiener Dialekt beantwortet.

Neueste Beiträge
Suche nach Stichworten