27.1.2020, 19.30Uhr: Dr. T. Freimüller "Die Deutschen und der Holocaust. Zum Umgang mit der NS-

Dr. Tobias Freimüller ist Historiker und Germanist. Er ist stv. Direktor des Fritz-Bauer-Instituts zur Geschichte und Wirkung des Holocaust in Frankfurt und hat an den Universitäten Bochum, New York und Jerusalem gelehrt.

Von Beginn an war die Auseinandersetzung der Deutschen mit ihrer jüngsten Vergangenheit umkämpft. Immer wieder kam es bei Skandalen zu erbitterten Auseinandersetzungen. Der Vortrag am 75. Jahrestag der Befreiung des KZ Auschwitz durch die Rote Armee zeichnet die Geschichte des Umgangs mit der NS-Vergangenheit nach und fragt nach dem Stellenwert der Erinnerung an Auschwitz und den Mord an den Juden Europas.


​​SMLXL


Neueste Beiträge
Suche nach Stichworten