Purim-Wochenende in der Synagoge mit Puppenspiel "Die schlaue Esther" und Feier


Freitagmorgen stürmten gleich vier Klassen aus Obersulm das Puppenspiel und waren begeistert von der Darbietung der "schlauen Esther", wie das Puppenspiel von Shlomit Tulgan heißt. Frau Tulgan gastierte zum zweitem Mal in der Synagoge und erfreute mit ihren handgefertigten Puppen Jung und Alt. Passend zum Purim-Fest, das viele Parallelen zum Fasching aufweist, entstand das Puppentheater über die schlaue Esther, die einst das jüdische Volk vor großer Gefahr rettete. "Haman" hieß der Übeltäter, der seither nicht nur in Teig gebacken später gründlich verputzt, sondern dessen Name während der Geschichtenlesung mit Rasseln und Radau übertönt wird. Insgesamt haben so mehr als hundert Besucher an diesem Wochenende vieles über Purim gelernt und die Synagoge mit Leben und Kinderlachen erfüllt.

Neueste Beiträge
Suche nach Stichworten