21.11.2019 19.30 Uhr Kino in der Synagoge: "Alles Kosher"

Eine Entdeckung stürzt den erfolgreichen Geschäftsmann und überzeugten Moslem Mahmud Nasir (Omid Djalili) in eine Identitätskrise: Er wurde adoptiert – und ist eigentlich jüdisch! Zudem heißt er in Wahrheit nicht Mahmud, sondern Solly Shimshillewitz. Kurzerhand beschließt der unfreiwillig Konvertierte, seinen noch lebenden Vater Izzy Shimshillewitz aufzusuchen. Da der in die Jahre gekommene Mann allerdings schon reichlich angeschlagen ist und krank im Bett liegt, hält es der betreuende Rabbi für angebracht, dass Mahmud sich angemessen auf das Treffen vorbereitet. Und so begibt sich dieser widerwillig in die Hände des jüdischen Taxifahrers Lenny (Richard Schiff), der ihm die religiösen und kulturellen Gepflogenheiten näher bringen soll.

Unseren Newsletter abonnieren

Neueste Beiträge