17.1.2020, 19.30 Uhr: Film "Babij Jar - das vergessene Verbrechen" (Artur Brauner, 2003)

Als die Deutschen 1941 die Sowjetunion überfallen, ändert sich auch in der Ukraine das Leben der jüdischen Familie Lerner.

Der Film erinnert an das Massaker in der Schlucht Babyn Jar bei Kiew im September 1941 und schildert auch nachbarschaftliche Zerwürfnisse nach der deutschen Besatzung.

Neueste Beiträge
Suche nach Stichworten