9.11.2019 19.30Uhr: Lesung mit Musik: "Hundsgeschrei" von Prof. Titus Simon

Prof. Simon und Erik Beisswenger gehen schon ein Weilchen zusammen auf Lesetour. Das merkt man den beiden an, denn sie sind ein eingespieltes Team - die angekündigten 75 Minuten Lesung mit musikalischer Umrahmung vergehen wie im Flug. Was Titus Simon in seinem Roman "Hundsgeschrei" über den Zug, der quer durch Europa die ersten 1000 Juden aus Baden-Württemberg in den sicheren Tod fuhr, schreibt, weiß Erik Beisswenger mit vertonten Gedichten von Mascha Kaleko und Sonetten von Andreas Haushofer zu untermalen. Viele Stimmen aus dem Publikum sind sich hinterher einig: "Ich hätte auch noch ein Stündchen länger zuhören können."

Neueste Beiträge
Suche nach Stichworten